„Hat die Freiheitsstrafe Sinn? – Gefängnisse abschaffen?“ Ein Gefängnisdirektor erzählt - Lesung mit Dr. Thomas Galli

Titel „Hat die Freiheitsstrafe Sinn? – Gefängnisse abschaffen?“ Ein Gefängnisdirektor erzählt - Lesung mit Dr. Thomas Galli
Termin Mo. 9.10.2017, 19.00 Uhr21.00 Uhr
Ort Bayerischer Landtag – Lesesaal
Beschreibung

Die rechtspolitische Sprecherin und Vizepräsidentin der Landtags-Grünen, Ulrike Gote, lädt ein zur Lesung mit Dr. Thomas Galli.

Dr. Galli war 16 Jahre lang Mitarbeiter im Justizvollzug der Freistaaten Bayern und Sachsen – zuletzt als Justizvollzugsanstalts-Leiter. In seinen Büchern schildert er in etlichen anschaulichen Geschichten den Alltag im Strafvollzug. Galli ist überzeugt, dass das Gefängnis eine überholte Institution ist. Diese kostet die Gesellschaft sehr viel und sie hat keinen – oder nur einen sehr eingeschränkten – Nutzen. Dennoch wird die Freiheitsstrafe sehr oft verhängt und vollstreckt. Gäbe es nicht andere Maßnahmen, die viel besser sein könnten? Welchen Nutzen hat ein Opfer von Straftaten davon, dass dem Täter auch geschadet wird? Ist es wirklich sinnvoll, die Vergeltung in den Vordergrund derart aufwändiger staatlicher Maßnahmen zu stellen? Was passiert überhaupt hinter Gittern mit den Inhaftierten und was mit den MitarbeiterInnen des Vollzugssystems? Wer mehr über den Alltag des Justizvollzugs weiß, kann auch besser einordnen, was dieser erreichen kann und eben auch, was nicht. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, über Alternativen zur Freiheitsstrafe nachzudenken und zu informieren. Einen wichtigen Beitrag dazu liefern die Bücher von Dr. Thomas Galli:

  • „Die Schwere der Schuld – Ein Gefängnisdirektor erzählt“ (2016) und
  • „Die Gefährlichkeit des Täters“ (2017)

Anmeldung Termin

Melden Sie sich gleich online an:
Felder, die mit einem roten Stern markiert sind, müssen ausgefüllt werden.

Ulrike Gote
Sprecherin für Rechts-, Medien- und Religionspolitik, Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Mitglied des Fraktionsvorstands
Tel: 089/4126-2648
Fax: 089/4126-1648
Email.: kontakt [at] ulrike-gote [dot] de (Ulrike Gote)