14. Juni 2017

Saubere Luft für alle! Ludwig Hartmann sieht dringenden Handlungsbedarf in München

"Mehr Fahrradwege, mehr Trams, mehr Busse, mehr U-Bahnen bringen saubere Luft für München", fordert unser Fraktionsvorsitzender, Ludwig Hartmann, angesichts der Diskussion um die sehr hohen Stickoxid-Werte in München und das von Oberbürgermeister Reiter geforderte Diesel-Fahrverbot. "Die Lage ist ernst. Es ist schon schlimm genug, dass die vielbefahrenen Straßen die Grenzwerte überschreiten. Aber die systematische gesundheitliche Bedrohung durch Stickoxide in vielen Teilen der Stadt zeigt dringlichsten Handlungsbedarf."

In Deutschland sterben laut Statistik jährlich doppelt so viele Menschen an Abgasen aus Fahrzeugen als bei Unfällen auf Straßen. "Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind ein Anfang – was wir aber brauchen, ist mehr umweltfreundliche Mobilität: Für saubere Luft statt Feinstaub und Abgasen", so Ludwig Hartmann. "Hoffentlich erstickt die CSU-Regierung nicht bald an ihrer Ignoranz. Wir können nicht mehr guten Gewissens zuschauen."

lmo

Ludwig Hartmann
Fraktionsvorsitzender, Sprecher für Haushalt und queerpolitischer Sprecher
Tel: 089/4126-2989
Fax: 089/4126-1989
Email.: ludwig [dot] hartmann [at] gruene-fraktion-bayern [dot] de (Ludwig Hartmann)